GameInn Logo - Zurück zus Startseite
Spielsuche
 
Zahlen A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
Spielbewertung

Creationary
Information Verlag Lego
Autor k.A.
Illustrationen k.A.
Erschienen 2009
Rezension durch GameInn 27.09.2009
Spieleranzahl 3 - 8 Spieler
Empfohlenes Mindestalter Ab 7 Jahren
Spieldauer 45 Minuten

Rezension

Spielthema

Dieses Lego-Spiel kommt ohne Spielthema aus.

Spielausstattung

Nebst über 330 verschiedenen Lego-Bausteinen befinden sich in der Spielschachtel der obligate Lego-Würfel und 96 Spielkarten.

Spielziel

Wer am Ende des Spiels die meisten Punkte gesammelt hat, gewinnt das Spiel.

Spielablauf

Die 96 Karten werden nach der Rückseite in drei Schwierigkeitsstufen getrennt und dann einzeln gemischt. Der jüngste Spieler wird Startspieler und würfelt mit dem Lego-Würfel. Je nach Würfelergebnis muss der Spieler etwas aus den vier Bereichen Natur, Fahrzeuge, Gebäude oder Dinge bauen. Zeigt der Würfel ein Fragezeichen, so darf sich der Spieler den Bereich selbst aussuchen. Liegt das „x2”-Symbol oben, so sucht der linke Nachbar des Startspielers das Themengebiet aus. Dafür werden aber doppelte Punkte vergeben.

Hat sich der Spieler für einen der drei Schwierigkeitsgrade entschieden, nimmt er sich eine Karte vom entsprechenden Stapel und sieht sich das Bild der Dings an, das er nun aus Lego-Steinen bauen muss. Ihm stehen dazu alle in der Spielschachtel vorhandenen Lego-Steine zur Verfügung. Sobald ein Mitspieler den Gegenstand errät, erhalten die beiden Punkte. Dies sind je nach Schwierigkeitsgrad 1 - 3 Punkte. Falls der Spieler ein „x2”-Symbol gewürfelt hat, sind es sogar 2 - 6 Punkte.

Wird der Gegenstand nach einer vorher definierten Zeit nicht erraten, erhält niemand Punkte und der nächste Spieler ist an der Reihe.

Nach der zu Beginn festgelegten Anzahl an Durchgängen endet das Spiel und der Spieler mit den meisten Punkten gewinnt den Lego-Bauwettbewerb.

Spielbewertung

Mit diesem Spiel kommen ganz klar die Stärken der kleinen Lego-Steine ans Licht: die Vielseitigkeit. Mit etwas Vorstellungskraft und ein wenig Fantasie entstehen während einer Runde Creationary wahre Meisterwerke der Baukunst. Zugegeben, oftmals sehen die Gegenstände nicht wirklich wie Meisterwerke aus, aber es reicht, dass ein Mitspieler auf die richtige Lösung kommt.

Apropos Mitspieler: Auch wenn dieses Spiel als Partyspiel durchgehen könnte, macht es in Gruppen mit vier bis fünf Spielern am meisten Spass. Und Spass macht eben, wenn man selbst mit den Klötzchen rumbasteln kann und weniger das Raten.

Kurzum: In kleineren Gruppen kommt Creationary sehr gut an und ist auch für Familien ein Titel, der ins Spielregal gehört.

Alain

Luding-DatenbankMehr Informationen und weitere Rezensionen zu diesem Spiel findest du in der Luding-Datenbank.

Spiel bewerten

Um dieses Spiel bewerten zu können, musst du dich einloggen oder, falls du noch kein Mitglied von GameInn bist, kostenlos registrieren.

Bewertung: 8 Avatar-Bild Mrs. Bloom 86 | 750
(34 Jahre) aus Wahlendorf, bewertete dieses Spiel am 19.09.2011
mit noch mehr legos macht es noch mehr spass. fördert kreativität und Vorstellungsvermögen ;O)
Bewertung: 9 Avatar-Bild Familie Jenk 65 | 730
bewertete dieses Spiel am 21.09.2009
Bewertung: 8 Avatar-Bild Anakjah 81 | 1'135
(35 Jahre) aus Niederwangen, bewertete dieses Spiel am 21.09.2009
Gar nicht so einfach aus Legosteinen etwas darzustellen. Meine Glühbirne hat keiner herausgefunden. Gehört schon fast ins Spieleregal. Abwechslung und Lacher garantiert ;o)
Bewertung: 8 Avatar-Bild tcocean 42 | 605
(36 Jahre) aus Bern, bewertete dieses Spiel am 21.09.2009
Gefällt mir guet. Da wird man wieder richtig zum Kind!
Bewertung: 8 Avatar-Bild Torsten 12 | 400
(41 Jahre) aus Niederwangen, bewertete dieses Spiel am 20.09.2009
Schon fast ein Partyspiel wenn man teilweise nicht so lange bräuchte die Legos zu irgendwelchen Gebilden zusammenzustellen. Aber witzig ist es auf jeden Fall, trotz des am Ende recht hohen Schwierigkeitsgrades. Wie macht man zum Beispiel aus Legosteinen einen Heissluftballon oder einen Zitteraal?
Bewertung: 8 Avatar-Bild Raver 197 | 2'865
(41 Jahre) aus Fraubrunnen, bewertete dieses Spiel am 20.09.2009
Witziges Bauspiel. Hat was von "Was'n'dat?" Die Idee, das ganze mit Lego zu machen ist genial. Gefällt mir
 
 
1 0 0 3 1 0 0
Glück Wissen Strategie und Taktik Kreativität Action Kombinationsgabe Kommunikation
Positiv
Mit Lego-Kl?tzchen bauen macht einfach Spass
Negativ
F?r ein Partyspiel wenig Abwechslung
Illustrationen
3
Kartenmotive eher durchschnittlich, ansonsten gut
Material/Qualität
4
Plastik, wie es sich f?r Lego eben geh?rt
Regeln
6
Flexibel und sowas von einfach
Spielreiz
4
Rumbasteln und -kniffeln tun wir doch alle gerne
Fazit
Ein unterhaltsames Spiel, welches das Kind in einem weckt
Gesamtnote: 8
Mitgliederwertung
6 Mitglieder von GameInn bewerten das Spiel mit 8.17 von 10 Punkten
Mitgliederwertung: 8