GameInn Logo - Zurück zus Startseite
Spielsuche
 
Zahlen A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
 
Spielbewertung

ABC DRS3 - deutsch und deutlich
Information Verlag Gamefactory
Autor k.A.
Illustrationen k.A.
Erschienen 2010
Rezension durch GameInn 09.06.2010
Spieleranzahl 2 - 12 Spieler
Empfohlenes Mindestalter Ab 12 Jahren
Spieldauer 15 Minuten
 
Herzlichen Dank!Für die Zusendung des Rezensionsexemplars danken wir Gamefactory herzlich.

Rezension

Spielthema

ABC DRS3 ist ein Gewinnspiel auf dem öffentlich-rechtlichen Schweizer Radiosender DRS 3. Seit Jahren wird es montags bis samstags um 7.50 Uhr gesendet. Im Rahmen des 25. Jubiläums des Senders wurde das Gewinnspiel als Kartenspielumsetzung herausgegeben. Die Spieler übernehmen nun abwechselnd die Rolle des Moderatoren, des Telefonkandidaten und der Zuhörer.

Spielausstattung

Das Spiel besteht aus 200 Fragekarten mit insgesamt 4000 Fragen (die im Gegensatz zu «ABC DRS3» deutsch und nicht mehr schweizerdeutsch geschrieben sind), 16 Wettkarten, sechs Mikrofonkarten (eine Moderatoren-, eine Kandidaten und vier Zuhörerkarten), ein Stoppuhr, ein Block mit Kontrollblättern zum Notieren der richtigen Antworten und ein kleiner Bleistift.

Spielziel

Der Spieler, der zuerst durch richtige Antworten und richtig gewettete Antworten der Mitspieler zehn Punkte erreicht, gewinnt das Spiel.

Spielablauf

Der Spielablauf entspricht demjenigen der schweizerdeutschen Edition. Einziger Unterschied ist, dass - wie bereits oben erwähnt - die Fragen und Antworten in schriftdeutscher Sprache vorliegen und nicht mehr in Schweizerdeutsch.

Spielbewertung

Die Kritik, die an der schweizerdeutschen Edition ausgeübr wurde, gilt auch hier: Die Stoppuhr rattert ihre 45 Sekunden genauso nervig runter wie bereits bekannt, das Spielprinzip hat aber auch nach der Sprachumstellung nicht an Reiz eingebüsst. Im Gegenteil. Bei unseren Runden mit dem schweizerdeutschen «ABC DRS3» musste der Moderator die Karte vorher einmal für sich durchlesen, um beim Stellen der Fragen nicht über den Text zu stolpern und dem Kandidaten so wertvolle Sekunden Ratezeit zu «stehlen». Das fällt bei diesem Spiel weg, das Lesen der schriftdeutschen Texte geht der Gewohnheit wegen einfach viel besser.

Wein weiterer Vorteil ist, dass wir das Spiel nun auch mit unseren Freunden aus Deutschland spielen können.

Kurzum: Wer das Originalspiel oder die Reiseedition nicht besitzt, der kann bei diesem Spiel bedenkenlos zugreifen. Es bleibt eine gelungene Umsetzung des Radiospiels und macht viel Spass.
Wer das Spiel aber schon im Regal stehen hat, muss abwägen, ob ihm die deutschen Texte eine Neuanschaffung wert sind.

Alain

Luding-DatenbankMehr Informationen und weitere Rezensionen zu diesem Spiel findest du in der Luding-Datenbank.

Spiel bewerten

Um dieses Spiel bewerten zu können, musst du dich einloggen oder, falls du noch kein Mitglied von GameInn bist, kostenlos registrieren.

Bewertung: 8 Avatar-Bild Mrs. Bloom 86 | 750
(35 Jahre) aus Wahlendorf, bewertete dieses Spiel am 19.09.2011
für die, die nicht gut dialekt lesen können ist dies eine super ausführung! finde es super dass jede ABC DRS3 ausführung eigene karten hat.
Bewertung: 8 Avatar-Bild Raver 197 | 2'865
(42 Jahre) aus Fraubrunnen, bewertete dieses Spiel am 28.06.2010
Noch einfacher als die Vorgängerversion. Dialektlesen ist so ne sache...
 
 
1 2 0 0 0 0 0
Glück Wissen Strategie und Taktik Kreativität Action Kombinationsgabe Kommunikation
Positiv
Jeder macht mit, auch wenn er nicht an der Reihe ist
Negativ
Die Stoppuhr ist witzig aber auf Dauer lästig
Illustrationen
3
Zweckmässig, nichts Besonderes
Material/Qualität
3
Nervtötende Stoppuhr
Regeln
6
Genauso einfach wie in der Radiosendung
Spielreiz
4
Ein leichtes Wissenspiel in lockerer Runde
Fazit
Sehr gute Umsetzung der Radiosendung
Gesamtnote: 8
Mitgliederwertung
2 Mitglieder von GameInn bewerten das Spiel mit 8 von 10 Punkten
Mitgliederwertung: 8
Werbung